Skip to main content

Wenn bei Bonds das Geld für die Zinszahlungen fehlt: Schinken statt Zinsen?

Liquiditätsrisiko ist eines der wichtigsten Risiken, die jeder Unternehmer stets im Auge haben sollte. Schließlich ist es häufig der Mangel an Liquidität, der Unternehmen in die Insolvenz und Bonds in Zahlungsverzug bringt. Wenn das Geld für die Zinsen fehlt Gerade bei jährlichen oder halbjährlichen Kuponterminen kommen auf Unternehmen, die Anleihen mit hohen Nominalbeträgen ausstehen haben, […]

Investitionen mit (guter) Nebenwirkung: Impact Investing

Mit gutem Gewissen Geld anlegen Investieren, darunter versteht man eine Geldanlage mit dem Ziel positiver Erträge und der Vermehrung des eingesetzten Geldes. Wohltätigkeit hingegen ist das Geben von Geld für gute Zwecke, ohne dass der Geldgeber dafür eine direkt messbare Rendite erhalten würde. Das relativ neue Feld des Impact Investing versucht, diese beiden miteinander zu […]

CoCo Bonds: Bail-In Kapital

CoCo Bonds: Contingent Convertible Bonds CoCo Bonds sind Anleihen, die meist von Finanzinstituten begeben werden. Allerdings kann sich ihr Kapital unter bestimmten Voraussetzungen in Eigenkapital wandeln oder sich das Kapital aufzehren (Herabsetzen des Nominalbetrags). Zudem haben sie kein festgelegtes Laufzeitende, sondern sind als sogenannte laufzeitunbegrenzte oder “open end” Anleihen konstruiert. Sie zählen deshalb zum sogenannten […]

Zinsberechnung in Aufruhr: Libor & Co stehen vor dem Aus

LIBOR steht vor dem Aus In einer viel beachteten Ansprache hat Andrew Bailey, der Leiter der Britischen Aufsichtsbehörde “Financial Conduct Authority” (FCA) die Finanzwelt damit überrascht, dass die Berechnung der Referenzzinssätze des LIBOR bereits 2021, also in vier Jahren, eingestellt werden sollen. Gemessen an der Langfristigkeit der Fixed Income Welt, in der Zinsswaps, Anleihen und […]

Frische Ideen für frisches Geld: Schuldverschreibungen mit Sonderrechten statt kommunaler Bankkredite und Garantien

Überall sind Kommunen auf der Suche nach Geldquellen Kommunen auf der ganzen Welt vereint die ständige Frage nach der besten Finanzierung. Nicht nur in Deutschland kämpfen vielerorts Städte und Gemeinden um ihre Budget und darum, neben ihren Personalausgaben, dem Erhalt der Infrastruktur und ihren vielen sozialen Verpflichtungen vielleicht doch noch den Industriepark, das Schwimmbad oder […]

Unechte (Zins)strukturen. Wie sich Investoren und Emittenten die Abwicklungs-Kaskade zunutze machen können.

Strukturierte Anleihe gefällig? Wie wäre es heute mal mit einem Euribor-Floater mit Cap bei 20%? Oder doch lieber die Anleihe mit 1,5% fix plus einem Bonuskupon von 0,01%, falls der CMS10 minus CMS2 auf 10% geht? Sie sagen das macht keinen Sinn? Vielleicht doch! Strukturierte Anleihen sind plötzlich ein wenig sicherer Seit Anfang des Jahres […]

Versteckte Kosten

Als Investor hat man es ohnehin schwer genug. Der Wirrwarr an angebotenen Produkten ist enorm, und die Tatsache, dass kaum ein Produkt dem anderen komplett gleicht, hilft nicht gerade weiter. Selbst bei vermeintlich einfachen ETFs oder relativ normalen Anleihen und Schuldscheindarlehen muss man ganz genau hinsehen, was wirklich dahinter steckt. Im Idealfall kann man als […]

CMS Spread wird zu CMS Plus

Die verkehrte Welt der aktuellen Zinskurve als Auswirkung auf die bereits seit mehreren Jahren anhaltende Niedrigzinsphase im Euroraum hat eine Vielzahl von Folgen, die man sich vor einigen Jahren noch nicht mal hätte träumen lassen. Eine der vielen Folgen ist die Verschiebung bei der Bewertung und den Kuponberechnungen für CMS (Constant Maturity Swap) Spread Produkte […]

Anleihen mit Zinssatz Null

Die aktuelle Benchmark Anleihe der Ersten Abwicklungsanstalt (EAA), die am 30.11.2015 begeben wurde und vom 7.12.2015 – 7.12.2018 läuft, hat einen interessanten Fixzinssatz: 0,00%. Noch interessanter: Der Emissionspreis liegt mit 100,331% über Pari. Das entsprach zum Zeitpunkt der Emission einem Niveau von Midswap minus 5 Basispunkten. Ein Investor in diese Anleihe zahlt also für einen […]

Kunst statt Anleihe: Art Loans als günstige Finanzierung

Die Zinsen sind tief. Aber auf Unternehmensanleihen müssen Emittenten trotzdem noch immer verhältnismäßig hohe Zinsen schreiben, um die Wertpapiere zu verkaufen. Hinzu kommen jede Menge Kosten, Beratungsmandate, Arbeit für den Investor Relations Mitarbeiter, regelmäßige Publizitätspflichten, und vieles mehr. Kein Wunder, dass sich für große Unternehmen über die vergangenen Jahre eine ganz neue Form der Finanzierung […]

Repackagings

Repackagings: Verstecke für nicht genehmigte Investments? Herr M., Fondsmanager des Unternehmens A., ist aufgeregt. Ein Banker, mit dem Herr M. regelmäßig Geschäfte macht, hat Herrn M. ein absolut grandioses Investment vorgestellt. Es geht um eine Beteiligung an einem neuen Windkraftpark. Die Renditen, die der Banker verspricht, liegen bei 12% pro Jahr. Was soll Herr M. […]