Skip to main content

Im Sinne des Investors? Faire Anlageberatung ist nicht selbstverständlich!

Der Anleger möchte fair und korrekt beraten werden Ein Anleger, der sich zu seinen Investitionen von einem Experten beraten lässt, erwartet, dass er ehrlich, unabhängig und vor allem in seinem Interesse beraten wird. Das sollte eigentlich selbstverständlich sein. Leider, das wissen wir nicht nur aus eigener Erfahrung, sondern auch durch eine ganze Fülle an Studien, […]

MiFID II sei Dank: ETFs werden noch beliebter

Passive Investments liegen im Trend Seit mittlerweile zweieinhalb Jahrzehnten sind passive Investments auf dem Vormarsch. ETFs (Exchange Traded Funds), die einen Index nachbilden und dabei ohne weitere Analyse oder spezifische Auswahl blind in alle Aktien oder Anleihen investieren, die in einem bestimmten Index enthalten sind, zählen heute zu den beliebtesten Investments. Allein in den USA […]

Geld für Kundenaufträge

Kleine Anleger haben es schwer Als Kleinanleger und kleiner institutioneller Investor hat man es nicht leicht. Die Produktvielfalt ist groß, die Dokumentation kompliziert, und die meisten Berater wollen uns doch nur wieder irgend eines ihrer eigenen Produkte verkaufen, für die sie eine  Provision erhalten. Hat man sich irgendwann doch für eines der vielen Produkte im […]

Versteckte Kosten

Als Investor hat man es ohnehin schwer genug. Der Wirrwarr an angebotenen Produkten ist enorm, und die Tatsache, dass kaum ein Produkt dem anderen komplett gleicht, hilft nicht gerade weiter. Selbst bei vermeintlich einfachen ETFs oder relativ normalen Anleihen und Schuldscheindarlehen muss man ganz genau hinsehen, was wirklich dahinter steckt. Im Idealfall kann man als […]

Regulierung allein ist nicht genug

In den letzten Jahren hat sich viel getan. Das deutsche Kleinanlegerschutzgesetz, Mifid (Markets in Financial Instruments Directive) und ab 2018 auch Mifid II mit noch strengeren Schutzbestimmungen und Regeln, dazu jede Menge neuer Vorschriften und Auflagen, wer wem welche Produkte wie und wofür vermitteln und verkaufen darf. Es geht in vielen dieser Vorschriften um den […]

Mifid II kommt erst später

Die Verschiebung des Inkrafttretens von Mifid II um ein Jahr von 2017 auf 2018 wird immer wahrscheinlicher. Unter Mifid (Markets in Financial Instruments Directive) werden auf europäischer Ebene vor allem Fragen rund um den Anlegerschutz an den Kapitalmärkten geregelt. Die Mifid Regularien sind bereits seit 2007 in Kraft und schreiben zum Beispiel vor, wie Kleinanleger […]

Mifid II: Noch mehr Schutz für Investoren

Mit Mifid II, das ab Januar 2018 mit einem Jahr Verspätung in Kraft tritt, wird der Investor weiter geschützt. Ein eigenes, kritisches Hinterfragen der Produkte sollte trotzdem nicht fehlen! Hier einige der Neuerungen für Investoren: Bessere Aufklärung im Vorfeld Unter Mifid  (Markets in Financial Instruments Directive), das seit 2007 Investoren zu schützen versucht, müssen Anlageberater, […]

Wie “Trade-At” Vorschriften Liquidität an die Börse zurück bringen sollen

Private Handelsplattformen für Wertpapiere und Derivate verzeichnen seit Jahren Zuwächse, oft zulasten von regulierten Börsen. Um Kunden dieser “Dark Pools” und privaten Plattformen besser zu schützen und mehr Informationen zum außerbörslichen Handel zu erhalten, haben die Regulierungsbehörden weltweit eine Reihe von Gesetzen und Vorschriften erlassen. Eine davon ist die “Trade-At” Vorschrift, die in manchen Ländern […]