Skip to main content

Interne Modelle unter Basel III werden immer unattraktiver

Baseler Akkorde entwickeln sich seit 30 Jahren immer weiter Die Baseler Akkorde sind ein großer Erfolg in der weltweiten Regulierung von Banken,  und die ständige Weiterentwicklung der Standards zeigt, dass die Zusammenarbeit auf internationalem Niveau auch drei Jahrzehnte nach dem ersten Baseler Akkord im Jahr 1988 noch immer gut funktioniert. In Basel I ging es […]

Die Basel III Reform ist beschlossen

Nach jahrelangen Planungen und Diskussionen wurde die Reform von Basel III am 7.12.2017 vom Baseler Kommittee für Bankenaufsicht beschlossen. Die Änderungen sind in vielen Teilen sehr umfangreich, weshalb der Finanzmarkt hier auch gerne von Basel IV spricht. Tatsächlich handelt es sich aber um den laut Baseler Kommittee letzten und endültigen Feinschliff für Basel III. Die […]

CoCo Bonds: Bail-In Kapital

CoCo Bonds: Contingent Convertible Bonds CoCo Bonds sind Anleihen, die meist von Finanzinstituten begeben werden. Allerdings kann sich ihr Kapital unter bestimmten Voraussetzungen in Eigenkapital wandeln oder sich das Kapital aufzehren (Herabsetzen des Nominalbetrags). Zudem haben sie kein festgelegtes Laufzeitende, sondern sind als sogenannte laufzeitunbegrenzte oder “open end” Anleihen konstruiert. Sie zählen deshalb zum sogenannten […]

Was ist CRD IV? Finanzmarktregulierung einfach erklärt!

Willkommen zur Beitragsreihe “Finanzmarktregulierung einfach erklärt“. Ein Beitrag Ihres engagierten Teams von BahlConsult GmbH. Die CRD IV: Ein Paket zur Bankenregulierung CRD IV steht für die englische Bezeichnung “Capital Requirements Directive” und umfasst mehrere EU-Regulierungen und EU-Verordnungen. Es geht darin um eine Vielzahl an Vorschriften für Banken und andere Finanzinstitute, wie etwa die Unterlegung von […]

Was ist die CRR? Regulierung einfach erklärt!

Willkommen zur Beitragsreihe “Finanzmarktregulierung einfach erklärt”, einem Service Ihres Teams von BahlConsult. Wir bringen Licht in undurchsichtige Zusammenhänge! Die CRR Verordnung: Es geht um Kapitalanforderungen für Banken und Wertpapierfirmen, sowie die Aufsichtspraxis Diese Verordnung hat zum Ziel, den Finanzsektor weniger anfällig für Krisen zu machen. Es geht vor allem um die Frage, wie viel Eigenkapital […]

Was ist eine STC und non-STC Verbriefung? Regulierung einfach erklärt!

Willkommen zur Beitragsreihe “Finanzmarktregulierung einfach erklärt”, einem Service ihres engagierten Teams von BahlConsult. Teil der neuen Verbriefungs-Richtlinie Wieder einmal geht es um die Details einer Regulierung für Banken und Finanzinstitute. In diesem Fall um ein Detail aus Basel III, das die Behandlung von verbrieften Forderungen und Aktiva betrifft, die im sogenannten Bankbuch gehalten werden (im […]

Den Banken geht es gut

Große Banken mit großen Gewinnen Regelmäßig veröffentlicht die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich mit Sitz in der Schweiz ihren Bericht zur Umsetzung von Basel III. Dieser enthält neben allerlei eher trockenen Statistiken auch sehr umfangreiche Informationen zur Lage von Banken. Tatsächlich haben weltweit die 105 größten Banken des Berichts (sie alle haben ein hartes Eigenkapital von […]

Was ist Basel III? Regulierung einfach erklärt!

Willkommen zur Beitragsreihe “Finanzmarktregulierung einfach erklärt“, ein Service Ihres Teams von BahlConsult GmbH. Basel III: Fokus auf Risiko Management und Regulierung Unter dem Begriff Basel III wurde zwischen 2011 und 2014 ein umfassendes Reformpaket der bisherigen Baseler Abkommen beschlossen. Hintergrund war die weltweite Finanzmarktkrise, die 2007/2008 durch die Subprime Krise ausgelöst wurde und viele Schwachstellen […]

Bail-in Kapital von Banken

Die Diskussion wird seit Jahren heiss geführt und mit vielen Argumenten, Wünschen und Vorschlägen bereichert. Die Rede ist vom sogenannten Bail-In-Kapital für Banken mit globaler Systemrelevanz, die sogenannten G-SIBs (global systemically important banks). Aber auch die Beteiligung von Fremdkapitalgebern im Insolvenzfall nicht systemrelevanter Banken wird neu geregelt. Mit Bail-In-Anleihen als zusätzlicher Kapitalpuffer soll die finanzielle […]

Home Bias bei Banken

Das Phänomen der Home Bias an den Kapitalmärkten ist bereits seit Jahrzehnten bekannt und gut dokumentiert. Es bezeichnet die Vorliebe von Investoren für ihren Heimatmarkt und ihnen bekannte Unternehmen bei ihren Investitionen. Bisher allerdings beschäftigte sich diese Theorie vor allem mit Aktieninvestments und Privatinvestoren. Eine gänzlich neue Seite der Home Bias zeigt uns das Deutsche […]