Skip to main content

Regulatorische Arbitrage: Der Weg des geringsten Widerstands

Wo ist mehr erlaubt? Wo gibt es weniger Verbote? Regulatorische Arbitrage ist die etwas hochtrabende Bezeichnung eines relativ simplen Prinzips. Ein Unternehmen wickelt an dem Ort des Landes oder dem Land der Welt seine Geschäfte ab, an dem ihm die wenigsten Auflagen dafür gemacht werden, wenn es dadurch seinen Profit steigern kann. Effizienz, Logistik und […]

Was ist FATCA? Regulierung einfach erklärt!

Willkommen zur Beitragsreihe “Regulierung einfach erklärt”. FATCA ist Teil der US-amerikanischen Steuergesetzgebung FATCA steht für Foreign Account Tax Compliance Act und ist Teil der Steuergesetze der Vereinigten Staaten von Amerika. Die FATCA Vorschrift verpflichtet alle Amerikaner und amerikanische Unternehmen sowie ausländische Finanzinstitute, alle ausländischen Konten und Depots von US-Amerikanern gegenüber der US-amerikanischen Steuerbehörde IRS (Internal […]

Uferlos: Offshore kennt viele Motive

Briefkastenfirmen in sogenannten Offshore Destinationen sind derzeit in aller Munde. Die “Panama Papers”, die das Vehikel von Zweckgesellschaften erstmals in diesem Ausmaß einer breiten Öffentlichkeit aufzeigen, schlagen hohe Wellen. Dabei ist das Thema weder neu noch die in den Panama Papers verwendeten Vehikel besonders kreativ oder ausgefallen. Die im Volksmund als Briefkastenfirmen bezeichneten Zweckgesellschaften gibt […]

Steuerparadies Europa

Luxemburg und die Niederlande sind nach wie vor die mit Abstand größten Steuer(s)paradiese für internationale und vor allem US-amerikanische Großkonzerne. Klingende Namen wie Google, Apple, Starbucks, Pepsi, FedEx, IKEA, Amazon, Fiat Finance oder Wal-Mart nutzen Offshore Töchter, die zum Großteil in Luxemburg und den Niederlanden sitzen und sparen damit jährlich Milliarden an Steuerzahlungen. Der “Trick” […]