Skip to main content

Volatilität: Eine knifflige Sache

Volatilität ist gerade für Derivate einer der Hauptfaktoren, wenn es um Bewertungen geht. War die Frage bei Optionspreismodellen bisher, ob besser lokale oder doch lieber stochastische Volatilitätsmodelle verwendet werden sollen, geht der Trend heute in Richtung lokal-stochastischer Kombinationsmodelle. So einfach und doch so komplex Betrachtet man nur einen einzigen Basiswert im Kassamarkt, ist die Berechnung […]

Wie realistisch sind Marktquotes für Zinsoptionen?

Totem sammelt Quotes der großen Market Maker Sie gleicht ein wenig der mittlerweile obsoleten British Bankers Association, die über Jahrzehnte hinweg die Libor Sätze berechnet und veröffentlicht hat: Totem. Eine mittlerweile zum Unternehmen IHS Markit gehörende Veröffentlichungsplattform für sogenannte “Marktquotierungen”, in diesem Fall für außerbörslich gehandelte (OTC) Derivate. Die Idee dahinter ist wie bei den […]

Euro Swaptions Settlement Umstellung kurzfristig verschoben

Neue Standardkonventionen für Euro Swaptions verschoben Eine Arbeitsgruppe der ISDA (International Swaps and Derivatives Association) hatte sich im vergangenen Jahr darauf geeinigt, Zinsoptionen in Euro künftig standardmäßig anders zu berechnen. Die neue Berechnungsmethode sollte per 9. Juli 2018 in Kraft treten. Doch daraus wird vorerst nichts. Kurzfristig hat die ISDA ihren Mitgliedern mitgeteilt, dass die […]