Skip to main content

Value at Risk oder Greeks?

Die Frage ist ein nicht enden wollender Dauerbrenner und Klassiker im Risikomanagement: Womit kann Risiko besser gemessen werden, mit Value at Risk (VaR) oder mit Risikoparametern wie Delta, Gamma, Vega & Co, also den sogenannten Greeks? Controlling und Aufsicht wollen VaR Im Controlling von Banken und Unternehmen sowie unter Aufsichtsbehörden ist Value at Risk der […]

Finanzmarkt und Börse durch die Brille der Neuroökonomie

Darf ich vorstellen: Herr Finanzmarkt und Frau Börse. Ach, Sie kennen sich bereits? Mit Frau Börse hatten Sie die letzten Monate ein nicht allzu inniges Verhältnis, dafür aber in den Jahren davor eine heiße Fahrt? Herr Finanzmarkt bringt Sie hingegen seit fast zehn Jahren zur Verzweiflung und verhält sich einfach nicht so, wie Sie es […]

Nationales und Internationales Konsumwachstum

Die sechs Rätsel der Makroökonomie (nach Obstfeld und Rogoff) Rätsel 4: Das „Consumption Correlation Puzzle“. Das Konsumwachstum zwischen Ländern variiert überraschend stark. Der globale Konsument und weltweit vernetzte Unternehmen können theoretisch überall auf der Welt ihre Waren kaufen und so ihre Konsumwünsche und Bedürfnisse mit ausländischen Erzeugnissen und Dienstleistungen ergänzen. Dadurch sollte, so die Theorie, […]