Skip to main content

Brexit ohne Äquivalenz für den Finanzmarkt: Folgen auch für Swaps

Wie bereits in unserem vorherigen Beitrag befürchtet, ist die Übergangsfrist für den Brexit ohne eine Einigung in Bezug auf die Äquivalenz des Finanzplatzes London zu Ende gegangen. Seit heute dürfen außerbörsliche Geschäfte mit Plain Vanilla Zinsswaps, Kreditderivaten auf den iTraxx und einer ganze Reihe von Wertpapieren von EU-Banken und Handelshäusern nur noch auf in der […]

Brexit: Es wird eng für den Swaphandel

London ist seit Jahrzehnten unangefochten das weltweite Zentrum für den Handel mit Zinsderivaten. Ein Großteil der Infrastruktur des Zinsderivatehandels befindet sich in dort. Doch reguliert ist jener Teil, der Marktteilnehmer aus der EU betrifft, über EU Recht. In wenigen Tagen endet auch die letzte Übergangsfrist, die den Briten nach ihrem Austritt gewährt wurde, und ab […]