Skip to main content

Collateral Management für Zinsderivate unter neuen Regeln

Jahrelang lief das Collateral Management für Zinsderivate in halbwegs eingespielten Bahnen. Nach und nach waren so gut wie alle neuen Geschäfte mit Swaps, Caps, Floors, Swaption und Exoten mit Collateral besichert worden, entweder über das ISDA CSA oder über den Besicherungsanhang des Deutschen Rahmenvertrags. Die Hürden der Vergangenheit waren überwunden, in denen gerade kleinere Banken […]

Besicherung mit verkehrten Vorzeichen

Die Welt der negativen Zinsen hat in der Finanzbranche viel verändert. Über einige dieser Veränderungen hatten wir bereits berichtet, wie etwa die Notwendigkeit neuer Optionspreismodelle oder die Umkehr von Zahlungsströmen in Zinsswaps. Eine weitere Herausforderung negativer Zinsen finden wir in der Handhabung von Besicherungen. Eine Besicherung von Geschäften mit dem sogenannten Collateral wird heutzutage vor […]

Welches Master Agreement ist das Beste?

In der Welt der OTC-Derivate gibt es mehrere unterschiedliche Vertragstypen zwischen den Kontrahenten. Diese werden allgemein als “Master Agreements” oder Rahmenverträge bezeichnet. Gängig sind seit langer Zeit das ISDA Master Agreement, das von der International Securities and Derivatives Association bereit gestellt wird, sowie im deutschsprachigen Raum der “Deutsche Rahmenvertrag”. Diesen will das European Master Agreement […]